Herzlich Willkommen bei den Grünen in Borgfeld!

Die Grünen in Borgfeld stellen sich Ihnen vor:

 

Dr. Jürgen Linke, Beiratsmitglied

Geb. 1943 in Berlin, verheiratet, 2 Kinder

Lehramtsstudium in Berlin Wissenschaftlicher Assistent an PH und Uni Bremen Lehrer und Schulleiter an Bremer Schulen Akademischer Rat an der Uni Bremen

 

Martin Schumacher, ehem. Beiratsmitglied

Geb. 1955 in Bremen, verheiratet, 1 Sohn (25 Jahre), 2 “patchwork“-Töchter (23 + 27 Jahre), ärztlicher Psychotherapeut und Psychiater

Ich setze mich dafür ein, dass die noch bestehenden dörflichen Anteile Borgfelds, nicht weiterer Bebauung geopfert werden. Damit meine ich sowohl den Dorfkern, als auch die noch bestehenden Grünflächen der Kuhweide jenseits des Jan-Reiners-Weges, in Timmersloh oder in Nähe des Rolandsgrabens. Dazu gehört eine Verkehrspolitik, die Wohnen mit Freizeit verbindet und den Durchgangsverkehr davon trennt. Für viele Wohnstraßen sind einfache verkehrsberuhigende Maßnahmen leicht umzusetzen. Die Erweiterung der Linie 32 ist auch als Zubringer zum Dorfkern wünschenswert. Wo landwirtschaftlicher Verkehr oder Linienbusverkehr notwendig ist, müssen intelligente Lösungen umgesetzt werden. Es gibt gute Beispiele dafür (auch in Bremen).

 

 

Ralf Besser, Mitglied im Ausschuss II für Bildung, Soziales, Sport und Kultur

 

 

 

 

Heidemarie Schirmer

Geb. 1951 in Hamburg, verheiratet, Finanzbeamtin, i. R.

Seit vielen Jahren engagiere ich mich für grüne Beiratspolitik in Borgfeld, längere Zeit war ich Mitglied im Bau- und im Sozialausschuss. Mir ist wichtig, neben der unzureichenden Situation für Kinder und Jugendliche die zunehmende Zahl älterer Menschen in Borgfeld nicht zu vergessen. Bedürfnisse und Vorstellungen Älterer entsprechen vielfach nicht mehr den gängigen Klischees. Im Sinne einer aktiven Bürgergesellschaft möchte ich einen offenen Diskussionsprozess aller Beteiligten in Gang bringen.

 

 

 

Dr. Michael Schirmer, Deichhauptmann

Geb. 1944 in Mentin/Parchim, verheiratet, Ökologe und Hochschullehrer i.R.

Als Ökologe und Klimafolgenforscher ist es mir sehr wichtig, auch die Borgfelder/innen über den Klimawandel zu informieren und zu zeigen, was da auf uns zukommt. Ein Schwerpunkt Grüner Politik ist, den Schutz des Klimas auf allen gesellschaftlichen und technischen Ebenen voran zu treiben und zu unterstützen. Gleichzeitig müssen wir uns aber an die bereits eintretenden Veränderungen anpassen. Dazu kann und muss auch Borgfeld Beiträge leisten, z.B. durch Solarnutzung, Hausdämmung, sparsamen Umgang mit Wasser und die Pflege der Landschaft, insbesondere des Grünlandes.

URL:http://gruene-bremen-nordost.de/borgfeld/