Schwachhausen

Grün, Urban, Weltoffen

Schwachhausen ist grün

Für den Erhalt des einzigartigen Stadtbilds. Schwachhausen ist geprägt durch eine gewachsene Struktur, die Stadt und Natur miteinander verbindet. Dieses Lebensumfeld ist durch Investitionsprojekte bedroht, bei denen oft erhaltenswerte Häuser abgerissen und baumbestandene Gärten großflächig versiegelt werden. Um dem gegenzusteuern, wollen wir Dachbegrünungen, Flächenentsiegelungen und energiesparendes Bauen unterstützen. Wir fordern, dass das Schwachhauser Stadtbild durch eine erhaltungsorientierte Bauleitplanung besser geschützt wird.

Für mehr Baumschutz. Bäume prägen unseren Stadtteil. In der Pflege und für den Schutz bei Baumaßnahmen und vor parkenden Autos muss mehr für unsere Bäume getan werden. Mit uns gibt es keinen Kahlschlag im öffentlichen Raum. Auch die öffentlichen Grünanlagen im Stadtteil brauchen mehr Pflege und nachhaltige Gestaltung. Damit Schwachhausen sein gutes Klima behält.

Schwachhausen ist urban

Für ein faires Miteinander aller Verkehrsteilnehmer*innen. Mehr Platz für Fußgänger*innen und Radfahrende. Mehr Sicherheit und Gerechtigkeit auf der Straße, z.B durch eine praxisnahe Verkehrserziehung in der Schule, entschärfte Kreuzungen und Tempo 30 vor allen Schulen, Kitas, Seniorenheimen, Krankenhäusern.. Für eine Verkehrswende zugunsten von Menschen und Klima. Für ein barrierefreies Schwachhausen, in dem ALLE Platz haben.

Für einen lebenswerten Stadtteil. Wir fordern, alle politisch möglichen Maßnahmen gegen Luxussanierungen und für erschwingliche Mieten zu nutzen. Wir setzen auf einen weiteren Ausbau von Dachgeschossen und Kellern, um neuen günstigen Wohnraum für alle zu schaffen, ohne bestehenden zu vernichten. Die Nahversorgungszentren wollen wir stärken und Plätze für Begegnung und Miteinander schaffen.

Schwachhausen ist weltoffen

Für mehr Raum für Kinder. Wir fordern einen zügigen Ausbau der Grund- und weiterführenden Schulen, um der wachsenden Anzahl an Schüler*innen gerecht zu werden. Die Schule an der Carl-Schurz-Straße muss Ganztagsschule werden. Bei Spiel- und Bolzplätzen, bei Kitas und Jugendeinrichtungen darf nicht gespart werden. Wir fördern weiterhin die Einrichtung temporärer Spielstraßen.

Für ein Schwachhausen, in dem sich alle wohlfühlen. Der erfolgreiche Weg der Willkommenskultur und der Integration geht weiter. Wir unterstützen Vereine und Initiativen als zentrale Stützen des gesellschaftlichen Lebens und sozialen Zusammenhalts.

URL:http://gruene-bremen-nordost.de/schwachhausen/unser-beiratsprogramm/